Die US-Immobilienpreise und Immobilien im wachstumsstarken Süden

Bei der Frage nach der Gestaltung und der sinnvollen internationalen Diversifikation des Portfolios fällt der Fokus schnell auf den Anlagemarkt in den USA, die US-Immobilienpreise und speziell Immobilien im wachstumsstarken Süden. Damit ist schon die Antwort gegeben, ob und welche attraktiven Invests einer genaueren Prüfung standhalten.

Die politischen und damit auch wirtschaftlichen Entwicklungen in Amerika werden aus ständig neu gegebenen Anlässen mehr denn je genau beäugt. Und auch wenn er es sich gerne auf seine Fahnen schreibt, der aktuelle stabile Aufwärtstrend in der amerikanischen Wirtschaft hat schon deutlich vor der Amtszeit des derzeitigen Präsidenten Anlauf genommen und Schwung gewonnen. Die groben wirtschaftlichen Eckdaten sprechen für sich und lassen erkennen, dass der US-Immobilienmarkt sehr entwicklungsfähige Segmente hat. Ein zwar moderates, aber dafür sehr stabiles und im achten Jahr kontinuierliches Wachstum zeichnet die Lage ebenso aus wie eine extrem niedrige Arbeitslosigkeit und ausgesprochen hohe Unternehmensgewinne.

Erfreuliche Aussichten: Die US-Immobilienpreise und besonders Immobilien im wachstumsstarken Süden

Wie bei allen anderen Investments gilt auch es bei Sachwerten im Ausland, die Spreu vom Weizen zu trennen. Natürlich gibt es auch in den USA Branchen oder Regionen, an denen Themen wie Globalisierung, Digitalisierung oder Online-Handel nicht spurlos vorbeigegangen sind und es entsprechend als logische Folge auch Einbrüche in Sachen US-Immobilienpreise gegeben haben mag und noch geben wird. Amerika wäre aber nicht Amerika, wenn sich dafür nicht andernorts oder in anderen Geschäftsbereichen eine hohe Dynamik entfalten würde und viele kleine und große Unternehmen enorme Entwicklungen machen. Immobilien im überdurchschnittlich wirtschafts- und wachstumsstarken Süden und Südosten der USA dürfen sich 2018 voraussichtlich einer starken Beliebtheit erfreuen und damit auch die Investoren erfreuen. Eine breite Streuung von Gewerbeimmobilien mit hohem Entwicklungspotential (insbesondere zum Beispiel Self-Storages, Bürogebäude, Einkaufszentren, Business Center) sorgt zusammen mit den übergeordneten Rahmenbedingungen für hoffnungsvolle Prognosen.

Zu diesen anlegerfreundlichen Faktoren gehört die steuerliche Begünstigung von Ausschüttungen (in USA steuerfrei, in Deutschland lediglich Progressionsvorbehalt) und Verkaufsgewinnen. Zwar sind auch Faktoren wie ein Währungsrisiko einzuflechten, doch angesichts sehr vieler in der Vergangenheit für Investoren erfolgreich verlaufener US-Immobilienpreise bei Vermietung, Verpackung und Verkauf bleiben besonders Immobilien im wachstumsstarken Süden in diesem Jahr weiter im Fokus der Anlageexperten. So konnte auch ein vorrangig an deutsche Privatanleger ausgerichteter US-Immobilienfonds, der seine Platzierung zu Jahresbeginn beendet hatte, ein so hohes Interesse und en darum resultierendes Rekordvolumen verzeichnen, dass schon an einer Neuauflage für die zweite Jahreshälfte gearbeitet wird.

Um eine optimale Strategie zu entwickeln und umzusetzen, bedarf es auch rund um US-Immobilienpreise und Immobilien im wachstumsstarken Süden einer profunden Expertise und Erfahrung. Die COURS INVEST Partner sind sach- und fachkundige Finanzdienstleister, die für ihre Mandanten auf ein vielfältiges und leistungsfähiges Netzwerk an Spezialkompetenzen in allen relevanten Themengebieten zugreifen können.


AKTUELLE ANGEBOTE

Zu unseren aktuellen Angeboten und näheren
Informationen zu attraktiven und renditestarken
Anlagemöglichkeiten gelangen Sie durch den
folgenden Link.

Mehr Informationen

IHR PERSÖNLICHER BERATER

Bitte geben Sie hier Ihre Postleitzahl ein und
Sie finden Ihren persönlichen CORUS INVEST
Berater in Ihrer Nähe.

RENDITESTARKE GELDANLAGE

Kapitalanlagen in der Schweiz - sicher, legal und steueroptimiert.

Mehr Informationen